Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
×



Details

Submitted on
October 5, 2012
Image Size
414 KB
Resolution
1636×2310
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
550
Favourites
45 (who?)
Comments
10
Downloads
6
×
What goes on inside of the March Hare's head? by CoyoteCanine What goes on inside of the March Hare's head? by CoyoteCanine
Aaah, shame on me. I should have been working on my bachelor thesis and here I am... drawing instead...
I shall go into the corner of shame and reflect on my faults! :iconmiseryplz:

The March Hare was a real challenge I tell you! But at last I suceeded in drawing the manly men!
I couldn't have done it without the self-sacrificing help of :iconroth-fuchs: and :iconblaetterklingen:, who helped me with the correct position of the legs, by posing for me.
It was so nice and heroic of them, it moved me to tears :iconruncryplz:
Then again that might have been from to much laughing. Those two looked waaaaay to hilarious! You should have SEEN them! Priceless! :icondragonlaugh:

No seriously guys, I'll love you forever for this
:icondragonspin1::icondragonspin2:


---------------------------------------------------------------------
Concept:
I'm trying to draw all wonderland characters with an unusual twist. I don't want to depict them in their usual role in wonderland or in a twisted version of wonderland (the way McGee did), but as more or less normal people, whos deseases, addictions, mental illnesses, ticks, states of minds and many more actually FORCE them into the role of those mad residents of wonderland.

The March Hare was diagnosed a paranoid schizophrenia and a mood disorder, heavy on the mania, less on the depression. In Germany we call this combination " F25.0 Shizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch". So next to delusions and hallucinations, he suffers from higher drives, energie and temper than normal humans. He's constantly on alert, because his head won't ever shut up, even though he always uses high quality butter!
This mental illness might be one of the most unpredictable known. Not even the patient himself might know what goes on inside his head. But what DOES go on inside of the March Hare's head?
---------------------------------------------------------------------


Next might be the Tweddles or the Dodo. Which one would you like to see more?




Greetingz and Welcomes
Kojote


P.s. If you have any suggestions, wishes or ideas of how the other wonderland characters should look like, feel free to share and I might just go along with it :iconmhhmplz:
Add a Comment:
 
:iconskelly-bone:
Skelly-Bone Featured By Owner Apr 15, 2013
I really wanna' see the dodo next :3
Reply
:iconcoyotecanine:
CoyoteCanine Featured By Owner Apr 16, 2013  Student General Artist
I actually have the dodo in mind, too x3
Might just get to it, after I finished all of my portfolios.

Thanks for the cooment :icondragonhug:
Reply
:iconskelly-bone:
Skelly-Bone Featured By Owner Apr 16, 2013
x3 Np
Reply
:iconnesuki:
Nesuki Featured By Owner Oct 10, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Aarrrghh geht er da mit seinem Patschefinger ins Augeee??? DX
Urksi. Sieht n bissi so aus als würde er sich den Kopf abnehmen wollen. Ganz schön cooles Bild.
"His head won't ever shut up" °_° Krasser Scheiß, mann!

Tweedles!
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Oct 8, 2012
Der Kopf ist tatsächlich richtig cool geworden und wirkt auch ansprechender als die Momentanen Modehasenköppe. Der Körper sieht auch super aus, hattest ja auch tolle Models ^^ Das einzige was mir anatomisch etwas aufstöst, auch wenn ich nicht weiß ob die Wortfügung anatomisches Aufstoßen irgendeinen Sinn ergibt, ist, das die Füße zu klein sind.
Der Braunton, des wuchernden Mondes hat etwas erstaunlich dreckiges. Man fühlt sich fast schon dreckig, wenn man es ansieht und zusammen mit dem wuchernden Element hat es etwas krankhaftes, das nach Besudelung schreit, um mal meinen Eindruck irgendwie in Worte zu fassen. Es wirkt ein Stück weit, als ob absolut die Kontrolle fehlt. Was die Shizoaffektive Störung gut unterstreichen würde. Hat vermutlich was mit der analen Phase zu tun^^
Er scheint bisher der erste zu sein, der nach Heilung schreit. Er will das Krankhafte seines Kopfes von sich entfernen, der schon vom eigenen Wahn entstellt oder umgewandelt wurde. Selbst wenn die Augenhöhlen noch halt bieten müssen um das so verhasste loszuwerden, es ist immer noch besser als es auch nur eine Sekunde länger zu ertragen. Das wiederum erinnert mich etwas an Bulimie und einige enttäuschend Fruchtlose versuche von bekannten von mir, sich selbst zu helfen. Man dreht sich nur im Kreis, auch wenn es ein Kreis mit Auswucherungen ist, ist es doch immer noch ein Kreis, mit erkennbarer Wiederkehr. Die Ordnung über unter und im Chaos. Das ist beinahe so, wie das Sprichwörtliche und teilweise Wortwörtlich umgesetzte Kopf gegen Wand dreschen. Ein verzweifelter Versuch und wie alle verzweifelten Versuche in dem Bereich zum scheitern verurteilt.
Allerdings muss ich sagen, dass das Bild mir zwar diese Gedanken eingibt, aber mir fehlt etwas, was die Vorgänger hatten. Zum einen der Detailreichtum, aber zum anderen auch die - plump gesagt - Erbarmungslosigkeit. Keine Wunden, keine Amputationen, keine Würmer, die ihn aus Mund und Augenhöhen fallen und das Chaos in seinen Kopf unterstreichen und die Zerstörungswut, bzw. der Selbsthass ist mir etwas zu Zaghaft umgesetzt. Kein Zweifel, es wirkt alles, aber ich habe das Gefühl, da hätte noch mehr sein können. Natürlich muss nicht jedes Werk des Themas nur so vor Details und bildgewaltiger Zerrissenheit strotzen, aber da war eben etwas, was mir die anderen Bilder gaben, das hier aber nicht.
Reply
:iconbleach-artist:
Bleach-Artist Featured By Owner Oct 5, 2012  Hobbyist General Artist
That is pretty freakin awesome.
Reply
:iconrockabells:
rockabells Featured By Owner Oct 5, 2012  Hobbyist General Artist
Oh yeah, ein neues Wunderland-Bild!
Also ersma Kompliment: Der Hasenkopf ist sau gut geworden. Erinnert mich tatsächlich ein bisschen an Watership Down, die Szene wo Bigwig in der Hasenfalle sitzt und so fies aus dem Maul blutet... das heißt, du hast echt nen gewissen Nerv getroffen^^ Körperhaltung und männliche Anatomie ist ebenfalls der Hammer, ich glaub sowas manly männliches hab ich noch gar nicht von dir gesehen xD Jedenfalls nicht dass ich mich grad daran erinnern würde..... Also noch ein Lob wegen künstlerischem Variations-Bonus.
Einzige Kritik jetzt auf den ersten Blick, aber das ist auch schon wieder Erbsenzählerei: Im Vergleich zu Alice und Cheshire wirkt der Körper vom March Hare irgendwie... sehr "glatt", oder texturlos. Vielleicht liegt das daran, dass der Hasenkopf mit seinem Fell vergleichsweise viel Textur und Schatten drin hat, so dass der Rest dann irgendwie unfertig wirkt, als müsstest du da eigentlich noch irgendwas intensiver schattieren.... Ich wüsste jetzt aber auch nicht wirklich, wie man das besser machen könnte, in so einem grafischen Stil. Sieh das einfach als etwas, was einem völligen Laien auffällt^^
Reply
:iconworld-dreamer:
World-dreamer Featured By Owner Oct 5, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Wow! *___*
Ich liebe jeden einzelnen deiner Wunderland Charactere! Mach weiter so!!!
Reply
:iconcoyotecanine:
CoyoteCanine Featured By Owner Oct 5, 2012  Student General Artist
Wow danke. Das motiviert sehr ^//^
Reply
:iconworld-dreamer:
World-dreamer Featured By Owner Oct 5, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Gerngescheh'n! ^^
Reply
Add a Comment: